Paul Gerd Lenze

Praxis:Synthese Dental Labor
Titel:ZTM
Vorname:Paul Gerd
Name:Lenze
Adresse:Neustr. 30
56457 Westerburg
Deutschland
Telefon:02663-91190-11
Fax:02663-91190-10
E-Mail:zapagele@online.de
Homepage:
zertifiziert seit:07.06.2002
 Zurück

Herzlich willkommen

über mich

  • 1968 - Ausbildung im Dental Labor Bechstein in Iserlohn 
  • 1972 - Gesellenprüfung in Hagen
  • 1978 - Abteilungsleiter im Dental Labor H. H. Cäsar
  • seit 1981 Laborleiter bei Synthese Dental Labor in Westerburg
  • 1985 - Meisterprüfung im Zahntechnikerhandwerk in Frankfurt
  • Erster nach DGÄZ-Richtlinien zertifizierter Spezialist für Ästhetische Zahntechnik
  • seit 1983 Jahren Referent bei den Westerburger Kontakten
  • Fortbildungskurse speziell in funktioneller Zahngestaltung mit ZTM H. Fischer (Wien), Prof. Slavicek (Wien) und Dr. Reusch (Westerburg)
  • Fortbildungskurse in ästhetischer Rekonstruktion mit ZTM Arnold Wohlwend (Zürich) und Dr. Reusch (Westerburg)
  • Mitautor des Buches „Rekonstruktion von Kauflächen und Frontzähnen“

Persönliche Kernkompetenzen Paul-Gerd Lenze

  • Funktion und Präzision in der Zahntechnik: Insbesondere Steg- / Geschiebe-, Doppelkronentechnik
  • Seit 1983 Jahren gibt er sein profundes Fachwissen über Präzision, Funktion und Ästhetik in vielen Aufwachs- und Einschleifkursen an Zahnärzte und Zahntechniker weiter – speziell Rekonstruktionskurse mit Live-Demo an Patienten
  • Über 25 Jahre Erfahrung im Bereich minimalinvasiver, funktioneller Rehabilitationen mit Vollkeramik
  • Die enge Zusammenarbeit mit den Spezialisten Dr. D. Reusch und ZA J. Strüder am Patienten gewährleistet höchste Ästhetik und Funktion
  • Seit 2 Jahrzehnten führend im Bereich minimalinvasiver, funktioneller Rehabilitationen mit Vollkeramik (IPS e.max-System; Ivoclar Vivadent)

Laborbeschreibung

Das Synthese-Dental-Labor ist seit 1981 ansässig in Westerburg im Herzen des Westerwalds – zentral gelegen zwischen Köln und Frankfurt am Main. Die direkte Anbindung zur Privatpraxis Dr. Reusch & Partner und zum eigenen Fortbildungsinstitut „Westerburger Kontakte“, dem Lernzentrum für Tausende Zahnärzte/innen, Zahntechniker/innen und Helfer/innen, fördert seit je her den zahntechnischen Fortschritt – stets orientiert an modernsten Technologien.?Seit drei Jahrzehnten entwickeln die Zahntechnikspezialisten des Synthese-Dental-Labors funktionellen Rehabilitationslösungen mit Vollkeramik und verfügen inzwischen über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit IPS Empress- und IPS e.max-Restaurationen.

Um höchste Qualität in der Umsetzung zu gewährleisten, bleiben die Zahntechnikerarbeiten von Anfang an in einer Hand – immer in enger Abstimmung mit dem Patienten.

Spezialisten-Portrait im European Journal of Esthetic Dentistry (EJED) des Quintessenzverlags.
Hier als PDF zur Ansicht!

Praxisbilder

  • Synthese Dental Labor